Das süße Geheimnis der Kaffeekirsche

Viele Menschen kennen nur den Kern der Kaffeekirsche, da sie diesen, geröstet als Kaffee trinken.
Doch das süße Fruchtfleisch der Kaffeekirsche haben die meisten noch nicht probiert.

Der Grund, weshalb die Kaffeepflanze in den Ländern rund um den so genannten Kaffeegürtel gepflegt und gehegt wird ist der Kern. Um an diesen zu kommen wird die Kaffeekirsche nach der Ernte mittels mechanischem Druck entkernt (auch entpulpen genannt) und der Kern wird weiter zum Rohkaffee verarbeitet, welchen wir im Röster weiter zu Röstkaffee verarbeiten.

Das Fruchtfleisch wurde bisher von den Einheimischen zu einer Art Konfitüre Verarbeitet oder auch getrocknet um dieses später als Süßen Tee aufzugießen. Ein angenehmer Nebeneffekt beim Trinken den Kaffeekirschen-Tees oder der Kaffeekirschen-Konfitüre war die wach machende Wirkung des in den Kirschen enthaltenen Koffeins.

Aufgrund des Koffeins und der süße der Kaffeekirsche, sind getrocknete Kaffeekirschen auch zunehmend in den Kaffeekonsum Ländern gefragt und macht sich langsam zum Trend in der Kaffee-Szene.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Buch Kaffeeröster Buch Kaffeeröster
Inhalt 1 Stück
0,01 € *