Asien - Teetrinker entdecken den Kaffee

China ist bislang nicht als Kaffeeland, sondern eher als Teeland bekannt. Doch das Land der
sympathischen Teetrinker wandelt sich allmählich durch den westlichen Einfluss und dem damit
verbundenen Lifestyle der großen Kaffeeketten, welche sich in den chinesischen Großstädten
immer mehr ausbreiten.
So wächst mit der jungen Generation, der Chinesen, eine an westlichen Gewohnheiten
interessierte Gruppe heran und der Bedarf an Rohkaffee ebenfalls.
Um den stetig wachsenden Kaffeedurst in China zu stillen wird zunehmend auch im eigenen Land
auf den Anbau von Rohkaffee gesetzt.
Im Süden von China erstreckt sich der so genannte Kaffeegürtel in dem die geographischen und
klimatischen Voraussetzungen für den Kaffeeanbau gegeben sind. In diesem Gebiet liegt die
chinesische Provinz Yunnan, hier entsteht und wächst die in China noch kleine Branche des
Kaffeeanbaus. Noch sind die Mengen und Qualitäten gering, jedoch ist eine Bestrebung zu
erkennen welche vermuten lässt, das wir in den nächsten Jahren mit größeren Mengen und
Qualitäten rechnen können.
Aus meiner persönlichen Sicht werden diese Mengen aber vorerst vom Chinesischen
Konsumenten verbraucht und somit nicht auf den Weltmarkt gelangen. Somit bleibt zu hoffen, das
der Chinesische Bedarf an Rohkaffee den Weltmarkt für Rohkaffee durch den Ausbau eigener
Anbaugebiete nicht zu stark strapazieren wird und somit auch die Rohkaffee Preise nur moderat
durch die steigende Chinesische Nachfrage steigen werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gemeinsam fürs Klima Klicken

Mit deinem Klimaschutzbeitrag unterstützt du die Aufforstung von Waldgebieten auf Borneo. Unser Projektpartner Fairventures sorgt dafür, dass ehemalige Regenwaldflächen wieder bepflanzt werden und bindet dabei die einheimische Bevölkerung aktiv mit ein.

Die mit deinem Beitrag gepflanzten Bäume sind natürliche Klimaschützer, denn sie ziehen für ihr Wachstum das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre und bilden gleichzeitig ein unglaublich wichtiges Ökosystem für Tiere und Menschen. Damit sind Bäume eines der einfachsten und wirksamsten Mittel gegen den Klimawandel.

Deshalb kooperieren wir mit dem Climate-Tech Startup Yook, um jedem ganz unkompliziert einen CO2-Ausgleich beim Onlineshopping zu ermöglichen.

Mit deinem „Klick fürs Klima“ kaufst du klimabewusst.

Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >
3,9 kg CO2 kompensiert

Bevor ein Produkt zu dir nach Hause kommt hat es bereits einen weiten Weg hinter sich. Materialbeschaffung, Produktion, Energieverbrauch, Transport und Versand: Das sind alles Faktoren die den CO2-Fußabdruck eines Produktes definieren.

Gute Nachrichten! Der CO2- Fußabdruck dieses Produktes von 3,9 kg wird komplett durch diesen Shop kompensiert. Um dies zu erreichen, schützen wir mithilfe unseres Partners Yook Regenwald in Brasilien und unterstützen zusätzlich ein regionales Aufforstungsprojekt im Harz! Gemeinsam packen wir den Klimaschutz an!

Was wir bisher erreicht haben >